Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Gegenstand


Gegenstand ist der auf mehrere Termine verteilte Ausbildungskurs (siehe
Termin-/Inhaltsübersicht) von Stefanie Zießler mit entsprechender Leistung zur Vorbereitung auf die behördliche Überprüfung des Heilpraktikers für Psychotherapie beim jeweiligen Gesundheitsamt.


§ 2 Ausbildungsort

Ausbildungsort ist in der Regel die Freie Praxis und Studio Raum & Klang in Bargfeld-Stegen. Abweichungen hierzu werden von der Dozentin Stefanie Zießler bestimmt und mindestens zwei Wochen im Voraus bekannt gegeben.


§ 3 Leistung

Die Leistung umfasst den Unterricht, stattfindend in der in § 2 genannten Örtlichkeit, zur Vorbereitung auf jeweilige prüfungsrelevante Themen und Inhalte in ausgewiesenem Umfang (siehe
Termin-/Inhaltsübersicht), in Ergänzung eigens erstellter Arbeitsunterlagen. Ein Anspruch auf Vollständigkeit der Themen und Inhalte im Leistungsbild, wie sie in der hierfür vorgesehenen unter § 1 genannten behördlichen Überprüfung gefordert oder tatsächlich abgerufen werden, ist ausgeschlossen. Etwaige Anpassungen und Änderungen der Lerninhalte bleiben durch die gesamte Vertragsdauer (Ausbildung) der Dozentin vorbehalten.


§ 4 Arbeitsunterlagen

Die eigens erstellten und zur Verfügung gestellten Arbeitsunterlagen und sonstige Ausbildungsmittel dürfen weder im Original kopiert bzw. digitalisiert, noch an Dritte weitergegeben werden. Bei Zuwiderhandlung behalte ich mir Schadensersatzforderungen vor.



§ 5 Kosten

Die Kosten obiger Leistung gemäß § 3 belaufen sich insgesamt auf 799 Euro. In diesen Gebühren sind keinerlei Kosten für empfohlene Fachliteratur, sowie Prüfungsgebühren und sonstige von prüfenden Stellen erhobene Kosten enthalten. Diese sind gesondert vom Rechnungsempfänger an die jeweiligen Rechnungssteller zu begleichen.


§ 6 Zahlung

Die Kursgebühr ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung, in der Regel 30 Tage vor Kursbeginn, in einem Betrag von 799 Euro oder im Falle von Ratenzahlung ebenfalls innerhalb von 14 Tagen mit erster Rate von 199,75 Euro zu begleichen. Ferner werden im Falle von Ratenzahlung drei weitere Raten (je 199,75 Euro), ohne Aufforderung einer erneuten Rechnungsstellung, spätestens bis zum letzten Termin des Kurses zur Zahlung fällig. Es empfiehlt sich die Einrichtung eines Dauerauftrags bei Ihrer Bank.


§ 7 Anmeldung

Anmeldungen sind schriftlich über das Anmeldeformular (
hier zum Download als PDF) auf elektronischem Postweg oder postalisch bei Stefanie Zießler vorzunehmen. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres zeitlichen Eingangs bearbeitet. Nach erfolgreicher Anmeldung erfolgt eine schriftliche Bestätigung. Die Rechnungsstellung erfolgt gemäß § 6 in der Regel 30 Tage vor Kursbeginn.


§ 8 Widerruf

Die Anmeldung (Vertrag) kann innerhalb von 14 Tagen kostenfrei widerrufen werden (Widerrufsrecht). Die Widerrufsbelehrung, sowie ein Muster-Widerrufsformular finden Sie zum Download hier.


§ 9 Stornierung

Der Vertrag kann nach Ablauf der Widerrufsfrist und vor Beginn des Ausbildungskurses gemäß folgender Staffelung storniert werden. Da der Anbieterin durch eine Stornierung „Umbuchungs-/Ausfallkosten“ entstehen (Gruppenangebot), werden folgende Stornogebühren in Rechnung gestellt: Stornierungen können bis zu 30 Tagen vor Kursbeginn gegen einmaliger Bearbeitungsgebühr von 30 Euro vorgenommen werden. Nach Rechnungsstellung wird 29 bis 8 Tage vor Kursbeginn eine Bearbeitungsgebühr von 60 Euro fällig. Ab 7 Tagen bis Kursbeginn fällt eine Stornogebühr von 100 Euro an. Der/die Teilnehmer/in kann der Pauschale den Nachweis entgegenhalten, dass der Schaden überhaupt nicht oder wesentlich geringer als die Pauschale entstanden ist.


§ 10 Kündigung und Vertragsende

Der Vertrag kann von beiden Seiten in Textform ohne Begründung nach erstem Unterrichtstermin zu sofort gekündigt werden. Dabei fällt für den/die Teilnehmende(n) eine Stornogebühr von 100 Euro zuzüglich der jeweiligen Anzahl stattgefundener Unterrichte von je 53 Euro pro Termin an, unabhängig davon, ob diese vom/von (der) Teilnehmer/in wahrgenommen wurden oder nicht. Der Vertrag endet automatisch nach Beendigung des Ausbildungskurses bzw. nach dem letzten Unterrichtstermin.



§ 11 Absage

Bei Absage des Ausbildungskurses, wie beispielsweise durch Krankheit der Dozentin, durch höhere Gewalt oder unvorhersehbare und unvermeidliche Ereignisse, besteht kein Anspruch des/der Vertragspartners/ Vertragspartnerin auf Durchführung der Veranstaltung. Ferner behalte ich mir vor, Kurse wegen mangelnder Teilnehmerzahl abzusagen oder zu verschieben. Ein bereits bezahlter Ausbildungskurs wird voll erstattet.


§ 12 Terminänderung

Terminänderungen bzw. -verschiebungen einzelner Unterrichte können möglich sein.


§ 13 Eigenverantwortung

Die Auswahl des Kurses liegt im Verantwortungsbereich des/der Teilnehmers/in. Der jeweilige Unterricht wird sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat oder die Verwertung erworbener Kenntnisse übernehme ich keine Haftung. Die Vorbereitung auf die Überprüfung beim jeweiligen Gesundheitsamt liegt ebenfalls im Verantwortungsbereich des/der Teilnehmers/in. Eine Garantie auf Erfolg Ihrer abgelegten Prüfung kann ich dabei ebenso wenig übernehmen.


§ 14 Haftung

Eine Haftung von mir ist auf den Eintritt solcher Schäden des/der Vertragspartners/Vertragspartnerin beschränkt, die auf ein fahrlässiges Handeln von mir zurückzuführen sind.


§ 15 Schlussbestimmung

Ergänzungen und Änderungen dieser Bedingungen bedürfen der Schriftform.


Stefanie Zießler, 26.05.2020